23.2.2011

Schmuckstücke

Goldschmiedin unterstützt Kinderklinik

DATTELN. "Wenn Du 1000 Kraniche faltest, hast Du einen Wunsch bei den Göttern frei", lautet ein altes japanisches Sprichwort. Immerhin 500 PapierKraniche falteten die beiden jungen Theaterwissenschaftler Eva Schlömer und Susanne Esser im Schaufenster der Dortmunder Goldschmiedin Andrea Schmidt. Die kleinen Kunstwerke wurden verkauft, fanden reißenden Absatz und erbrachten eine Spende für die Station "Lichtblicke"
der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln ein.
Neben finanzieller Unterstützung plant Andrea Schmidt auf dem nächsten Fest des Kinderpalliativzentrums, gemeinsam mit Kindern und Eltern kreativ zu ein und kleine Schmuckstücke herzustellen. Pos


stadtspiegel-recklinghausen-23-2-2011

 

Eva Schlömer, Dr. Martina Klein und Andrea Schmidt (v.l.) präsentieren die Papier-Kraniche. - FOTO: Pospiech

Stadtspiegel Recklinghausen